Mit wenig Zeit fit werden

Zirkeltraining

Mit wenig Zeit fit werden

Zirkeltraining

Das Zirkeltraining ist einfach und schnell: Mit 16 Übungen in 13 Minuten machst du deinen ganzen Körper fit. Eine Ampel zeigt dir an, wann du an den Geräten trainierst und wann du Pause machst.

 Zirkeltraining im FitX Fitnessstudio

Zirkeltraining bei FitX – So geht‘s

Im Trainingszirkel stehen neun Geräte im Kreis. Wenn die Ampel an der Decke grün ist, machst du eine Minute lang deine Übung. Wenn die Ampel rot ist, hast du eine halbe Minute Pause und wechselst im Uhrzeigersinn zum nächsten Gerät.

Auf den Zirkelgeräten arbeitest du gegen Luftdruck und nicht mit Gewichten. Du stellst den Widerstand über ein Rädchen am Gerät ein, von -2 (leicht) bis +2 (schwer).

Wenn du den Zirkel zweimal hintereinander machst, trainierst du deine Ausdauer gleich mit. Unsere Trainer zeigen dir, wie’s geht.

Was dir Zirkeltraining bringt

  • Du bist rundum fit.
  • Du hast mehr Ausdauer.
  • Du sparst Zeit.
TechnoGym

Deine Fitnessgeräte im Zirkeltraining

An fast allen Zirkelgeräten trainierst du zwei Muskelpartien gleichzeitig, zum Beispiel Beinstrecker und Beinbeuger oder Bauchmaschine und Rückenstrecker.

Unser Partner Technogym entwickelt seit über 35 Jahren Fitnessgeräte und hat schon sieben Olympische Spiele ausgestattet. Die Geräte unterstützen dich optimal bei deinem Training, damit du deine Ziele erreichst. Ein paar Geräte siehst du in der Galerie.

Adduktion/Abduktion
Trainiert: Beine und Po
Beinpresse
Trainiert Beine und Po
Kniebeuge
Trainiert: Beine und Po

Möchtest du FitX
kostenlos ausprobieren?

Dann komm zwischen 7 und 22 Uhr in dein FitX-Studio (bitte mit Sportbekleidung, Handtuch und einem Lichtbildausweis). Oder klick auf den Button und hol dir einen Termin mit Trainer.

Kostenloses Probetraining