Endlich bewegt sich was.

In einem Modellprojekt mit der Stadt Essen und dem Land NRW zeigen wir, dass dein Training sicher ist.

Wir haben alle ein gemeinsames Ziel:

Wir wollen unsere Studios wieder für dich öffnen. Dafür müssen wir beweisen, dass das Training im Fitnessstudio sicher stattfinden kann. Und das tun wir jetzt mit einem Modellprojekt in Essen.

Training so sicher wie im Freien?

Wir wollen nachweisen, dass du in unseren Studios sicher trainierst. So sicher wie an der frischen Luft. Dafür messen wir mit wissenschaftlichen Methoden die Luftqualität im Studio.

Sicheres Training für mehr Gesundheit

Gesundheit braucht Fitness – denn ein regelmäßiges Training beugt vielen physischen und psychischen Erkrankungen vor. Deshalb ist es so wichtig, dass wir bald wieder öffnen dürfen.

Das Modellprojekt in deinem Studio in Essen

Das Modellprojekt in deinem Studio in Essen

In den nächsten Tagen öffnen wir das FitX-Studio Essen-Limbecker Platz, um zu beweisen, dass der Trainingsbetrieb sicher ist.

  • Unter Beachtung der aktuellsten Auflagen
  • Gemeinsam mit der Stadt Essen, dem Land NRW und allen zuständigen Behörden
  • Mit wissenschaftlicher Begleitung des Universitätsklinikums
  • Im Fokus: Die innovative Steuerung unserer Lüftungsanlagen

Du willst mitmachen?
Informiere dich vorher über die Regeln.

Was unsere Lüftung alles leistet?

Was unsere Lüftung alles leistet?

  • Sie saugt verbrauchte Luft ab und pumpt 100 % frische Luft von draußen wieder rein – so findet ein vollständiger Luftaustausch statt.
  • Sie ersetzt die Studioluft mehrmals pro Stunde. 24 Stunden am Tag.
  • Sie prüft automatisch die Luftfeuchtigkeit und den CO2-Gehalt in der Luft. Wenn die Werte steigen, saugt und pumpt die Anlage automatisch stärker.
Was wir herausfinden wollen:

Was wir herausfinden wollen:

  • Wie hoch ist der CO2-Gehalt in der Studioluft?
    Je niedriger der CO2-Gehalt ist, desto weniger Aerosole schwirren durch die Luft und desto sicherer bist du.
  • Wie viele Quadratmeter Platz brauchen wir pro Person, damit du sicher bei uns trainierst?
    Aus dem gemessenen CO2-Gehalt können wir errechnen, wie viele Menschen gleichzeitig sicher trainieren können.

Und warum machen wir das?

Wenn wir nachweisen können, dass die Luft im Studio fast so sauber ist wie im Freien und du sicher bei uns trainierst, können wir hoffentlich bald noch mehr Studios wieder für dich aufmachen.

So sicher ist unser Modellprojekt

Wir übertreffen alle Sicherheitsstandards

Wir halten die gesetzlichen Mindestbestimmungen für Innenräume nicht nur ein, wir übertreffen sie sogar.

Wir schulen unser Personal

Das Personal vor Ort wird besonders darauf geschult, auf die Einhaltung der hygienischen Vorgaben zu achten.

Du trainierst auch im Modellprojekt sicher

Im Studio gelten die aktuellen Auflagen und Hygieneregeln für dein Training. Du bist also sicher. Und während du trainierst, messen wir die Qualität der Studioluft.

Deine 7
Trainingsbereiche

Cardio

Wir haben viele Laufbänder, Crosstrainer, Rudergeräte, Stair Climber und andere Ausdauergeräte. Genug, damit immer eins für dich frei ist und du dein Ding durchziehen kannst, ohne zu warten.

Geräte

In deinem FitX-Studio gibt’s Geräte für jeden Muskel. Auf jedem Gerät zeigen dir Bilder genau, was du tun musst und welches Körperteil du trainierst. Und wenn dein Lieblingsgerät mal besetzt ist, ist sicher eine Alternative frei.

classx-Kurse

Bei uns kannst du xamba, yogilatix und acht andere Fitnesskurse besuchen. 36 Mal pro Woche, passend für dein Fitnesslevel. Die Kurse dauern zwischen 20 und 50 Minuten, und du machst alle Übungen zusammen mit einem ausgebildeten Trainer.

Freihantel

Geräte geben dir vor, wie du dich bewegen musst. Mit freien Gewichten bewegst du dich frei. Du musst also genau wissen, was du tust. Wenn du dafür bereit bist, haben wir Racks, Kabelzüge, Plate-Loaded-Kraftstationen von Hammer Strength, Gewichtscheiben bis 20 kg und Kurzhanteln bis 60 kg.

Turnecke

Hier trainierst du vor allem mit deinem Körpergewicht. Am Multifunktionsturm machst du Klimmzüge, Dips und ähnliche Übungen. Wenn's dir zu leicht wird, haben wir noch Ringe, Schlingentrainer, Battle Ropes, Plyoboxen, Sandsäcke, Medizinbälle und Kettlebells.

Zirkel

Der Zirkel dauert nur 13 Minuten und trainiert deinen ganzen Körper. Du machst die Übungen, wenn die Ampel grün ist. Du machst Pause, wenn sie rot ist. Fertig.

Für dich nur das Beste

Damit du einfach trainieren kannst, arbeiten wir mit den Weltbesten zusammen. Technogym und Hammer Strength forschen seit den 1980ern, um die besten Geräte und Kraftstationen zu bauen.